Datenschutzerklärung für Style Coaches

Im Folgenden informieren wir Sie darüber, wie wir personenbezogene Daten von Style Coaches („Sie“ / „Ihnen“) verarbeitet.  Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir halten uns an die Anforderungen der der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).  

Verantwortlicher:

PippaJean GmbH
Hugo-Junkers-Str. 7
60386 Frankfurt am Main
E-Mail: info@pippajean.com
Telefon:   +49 69 94 54 93 700

Geschäftsführer: Gerald Heydenreich und Martin Eyl

Datenschutzbeauftragter:

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie postalisch ebenfalls unter der angegebenen Adresse und per E-Mail unter datenschutz@pippajean.com.

1. Welche Daten verarbeiten wir?

Personenbezogene Daten sind alle Angaben über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person, die Sie uns mitteilen, die bei uns entstehen oder sonst von uns erhoben werden. Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung verarbeiten und nutzen wir die die folgenden personenbezogenen Daten:

Stammdaten: Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefon-, Fax- und Mobilnummer, Emailadresse, sowie Ihre Kontoverbindung sowie etwaige freiwillige Angaben (z.B. Kreditkartendaten) und gesetzlich erforderliche Angaben

Umsatzdaten: Daten der von Ihnen getätigten Bestellungen und der dadurch generierten Umsätze.

Liniendaten: Daten über Ihr Vertriebsnetzwerk, also die Daten der Style Coaches, die Sie unmittelbar oder mittelbar geworben haben (Upline) und der Style Coaches, die Sie unmittelbar und mittelbar geworben haben (Downline).

Ihre Daten: Stammdaten, Umsatzdaten und Liniendaten

Bilddaten: Unter Umständen verarbeiten wir auch ein von Ihnen zur Verfügung gestelltes Bild für Ihren Online-Auftritt.

2. Wofür und auf welcher Rechtsgrundlageverwenden wir Ihre Daten? 

Wir verarbeiten Ihre Daten im Zusammenhang mit dem zwischen uns bestehenden Style-Coach-Vertragsverhältnis und dem Vertrieb unserer Produkte und Dienstleistungen (kurz „Produkte“), zu den nachfolgend beschriebenen Zwecken auf Basis der jeweils genannten Rechtsgrundlagen:

a) Bestellabwicklung und Provisionsberechnung

Soweit Sie Bestellungen von Endkunden vermitteln oder selbst ein Produkt erwerben, verarbeiten wir Ihre Stamm- und Umsatzdaten zum Zweck der Abwicklung der Bestellungen und ggf. zur Berechnung und Auszahlung von Provisionen. Die Liniendaten anderer Style Coaches werden zur Berechnung Ihrer provisionsrelevanten Qualifikationen und Umsätze herangezogen. Wir stellen Ihre entsprechenden Daten für die Style Coaches in Ihrer Upline zur Verfügung. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die es uns gestatten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, soweit es für die Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO), bzw. weil wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran haben, den Vertrieb unserer Produkte bestmöglich zu gestalten (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

b) Organisation des Vertriebs 

Wir unterstützen Sie die Organisation Ihres Vertriebs unserer Produkte und Ihre Downline (u.a. mittels Online-Tools wie die Style Coach Lounge, Werbeaktionen, Informationen zu aktuellen Produkten/Dienstleistungen und weitere vertriebliche Maßnahmen und Verbesserungen). Um solche Unterstützungsleistungen an Ihren konkreten Bedürfnissen auszurichten, verarbeiten wir Ihre Daten. Diese Verarbeitungen erfolgen auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die es uns gestatten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, soweit es für die Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO), bzw. weil wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran haben, den Vertrieb unserer Produkte bestmöglich zu gestalten (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). 

d) Bilddaten

Ihre Bilddaten verarbeiten wir nur, wenn Sie uns dieses mit Ihrer Einwilligung gegeben haben, etwa in Ihrer online einsehbaren Style Coach Boutique. Diese Verarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 a DSGVO.

3. Weitergabe der Daten

a) Generell

Im Rahmen der Gestaltung des Vertriebs und der Optimierung unserer Unterstützungshandlung geben wir Ihre Daten an Ihre zuständige Upline weiter. Darüber hinaus geben wir Ihre Daten nur an weisungsgebundene Auftragsverarbeiter weiter. Derzeit sind dies: Hosting Provider, Logistikunternehmen und Zahlungsanbieter. Ggf. Facebook, falls der Facebook Login genutzt wird.

An andere Empfänger übermitteln wir Ihre Daten nur, soweit dies zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, wir oder der Empfänger ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe Ihrer Daten hat oder Ihre Einwilligung für die Weitergabe vorliegt. 

Darüber hinaus können Daten an andere Empfänger übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche bzw. gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sind.

b) Weitergabe an Empfänger außerhalb des EWR

Wir geben personenbezogene Daten auch an Empfänger weiter, die ihren Sitz außerhalb des EWR in sogenannten Drittstaaten haben. Jede Übermittlung von Daten an ein Drittland erfolgt unter Beachtung des anwendbaren Datenschutzrechts. Soweit für ein Drittland durch die Europäische Kommission das Vorliegen eines angemessenen Schutzniveaus nicht festgestellt worden ist, sehen wir angemessene Garantien vor, um einen adäquaten Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. Dies kann beispielsweise durch den Abschluss von Datenverarbeitungsverträgen, die EU-Standarddatenschutzklauseln enthalten und nach Feststellung der Europäischen Kommission angemessene Garantien bieten (abrufbar unter: http://ec.europa.eu/justice/data-protection/international-transfers/transfer/index_en.htm) oder durch die Einholung einer Einwilligung von Ihnen erfolgen. 

Sie können bei uns eine Übersicht über die Empfänger in Drittländern und eine Kopie der konkret vereinbarten Regelungen zur Gewährleistung angemessener Garantien erhalten. Nutzen Sie hierzu die am Anfang dieser Informationen zum Datenschutz angegebenen Kontaktdaten. 

4. Keine automatisierte Entscheidungsfindung

Wir treffen keine Entscheidungen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfalten oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen und die ausschließlich auf einer automatischen Verarbeitung Ihrer Daten beruhen

5. Zeitraum der Datenspeicherung

Wir speichern Ihre Daten, solange der Zweck der Speicherung bestehen bleibt und die Speicherung erfordert. Ihre Daten, die die Durchführung des Vertragsverhältnisses betreffen, werden für die Dauer des von Ihnen geschlossenen Style-Coach-Vertrags gespeichert. Nach Beendigung des Style-Coach-Vertrags speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn dies in unionsrechtlichen und nationalen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften vorgesehen oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen notwendig ist. 

Soweit Sie für die Verarbeitung bestimmter Daten Ihre Einwilligung gegeben haben (Bilddaten), löschen wir diese unverzüglich nach wirksamen Widerruf der Einwilligung, spätestens mit Zweckfortfall. Gilt Ihre Einwilligung für eine bestimmte Dauer, treten die Wirkungen des Widerrufs erst nach Ablauf dieses Zeitraums ein.

6. Ihre Rechte als betroffene Person

Als von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person haben Sie ein Auskunftsrecht über die verarbeiteten Daten, ein Recht auf Berichtigung und auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, ein Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, sowie ggf. ein Recht auf die Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten. Weiter haben Sie das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen.

In den Fällen, in denen die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f DSGVO beruht, oder zum Zwecke der Direktwerbung erfolgt, haben Sie das Recht, gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. 

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen

7. Keine Pflicht zur Bereitstellung der Daten 

Sie sind zu der Bereitstellung der Daten an PippaJean gesetzlich nicht verpflichtet. Soweit die personenbezogenen Daten zur Vertragserfüllung notwendig sind, hat die Nichtbereitstellung jedoch zur Folge, dass die entsprechenden Verträge nicht durchgeführt werden können.

8. Ergänzende Datenschutzhinweise

Für einzelne Verarbeitungsverfahren gelten evtl. zusätzliche Datenschutzhinweise, wie z.B. für Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit unserer Webseite.

9. Änderung dieser Datenschutzhinweise

Die Weiterentwicklung unseres Geschäfts kann sich auch auf den Umgang mit personenbezogenen Daten auswirken. Wir behalten uns deshalb vor, diese Datenschutzhinweise künftig im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze zu ändern und ggf. an geänderte Datenverarbeitungsrealitäten anzupassen. Wir werden Ihnen etwaige Aktualisierungen unserer Datenschutzhinweise in angemessener Form zur Kenntnis zu bringen.

Stand: 25.05.2018